Sie denken sich oft …

„Warum ist es nur so schwer, die richtigen Mitarbeiter zu finden … und dieser ständige Mitarbeiterwechsel ist einfach nicht nachvollziehbar …"

Sie wissen, dass sich etwas verändern muss, dass es so nicht weitergehen kann.  Gemeinsam kreieren wir clevere und nachhaltige Konzepte und Strategien für ein begehrliches Mitarbeiterklima und für eine hohe Strahlkraft Ihrer Arbeitgebermarke.

Employer-Branding-Strategien
für wertebewusste Arbeitgeber
im Einzelhandel.

Zum Angeot von superwesion – Employer Branding für wertebewusste Arbeitgebermarken im Einzelhandel.

Mein Angebot.

Das Zauberwort: Wertschätzung

Superwesion steht für einen einfachen Ansatz: Arbeitgebermarketing (Employer Branding) geht nur zusammen mit den Mitarbeitenden. Deswegen muss von Anfang an der Mitarbeitende in den Entwicklungsprozess Ihrer Arbeitgebermarke einbezogen werden.

Denn motivierte Mitarbeiter ziehen weitere Bewerber an. Sie werden zu Ihren Arbeitgeber-Markenbotschaftern. 

Über mich.

Ihr Spezialist für den Einzelhandel.

Ich war jahrelang sowohl als Mitarbeiter als auch als Führungskraft im Einzelhandel tätig und weiß deshalb genau, worauf es ankommt. Ich überzeuge durch meine praxisnahe Kommunikation und meine offene Persönlichkeit. Der Blick auf die Individualität jedes Einzelnen ergänzt mein dynamisches Profil als Trainer. 

Als Markenberater und Diplom-Kommunikationsdesigner mit Schwerpunkt für Recruiting-Kampagnen und Employer-Branding-Maßnahmen verstehe ich es, zusätzlich das visuelle Erscheinungsbild ihres Unternehmens mit der Performance der Mitarbeiter zum optimalen Arbeitgebermarkenauftritt zu kombinieren.

Mehr erfahren über die Person hinter superwesion – Employer Branding für wertebewusste Arbeitgebermarken im Einzelhandel.
Mehr erfahren über die Vision von superwesion – Employer Branding für wertebewusste Arbeitgebermarken im Einzelhandel.

Meine Vision.

Mehr Wertschätzung für alle Mitarbeiter.

Wer heute ein Unternehmen erfolgreich führen will und langfristig in seinem Marktsegment wachsen möchte, braucht nicht nur neue Fachkräfte, sondern muss unbedingt auf die vorhandenen Mitarbeiter achten.

Alle Mitarbeiter bilden ihr Unternehmen. Nur wenn sich Außen- und Innenwahrnehmung decken, schafft man eine Arbeitgebermarke mit Profil.

Zeit zu handeln.

Haben Sie Fragen rund um Themen wie Employer Branding oder wertebewusste Arbeitgebermarken? Dann scheuen Sie sich nicht und nehmen Kontakt auf!